www.gymnasium-soltau.de


http://gymnasium-soltau.de/index.php?p=news&area=1&newsid=446&name=mathepreis-fuer-soltauer-gymnasiastin

Druckversion / Zur Bildschirmversion



Mathepreis für Soltauer Gymnasiastin


Böhme-Zeitung vom 09.03.2017:

Foto(wu): Matilda Molzahn

Soltau. Schüchtern rutscht Matilda Molzahn auf ihrem Stuhl hin und her. Die Urkunde hat sie vor sich – und den Buchpreis, den sie beim Landeswettbewerb der Mathe-Olympiade erhalten hat. Doch so schüchtern die Zehnjährige gerade ist: Wenn es um Mathe geht, kennt sie keine Zurückhaltung.

Und das hat die Wietzendorferin, die das Soltauer Gymnasium besucht, bei der dritten Runde der Mathematik-Olympiade bewiesen. Sie hat einen Anerkennungspreis erhalten – und wurde als einzige Teilnehmerin aus dem Heidekreis auf Landesebene ausgezeichnet.

Rechnen, Knobeln, Geometrie – das macht der Zehnjährigen Spaß. „Mathe ist mein Lieblingsfach“, sagt Matilda Molzahn, die daneben noch gern Englisch und Sport macht. Eine besondere Vorliebe habe sie dabei nicht, „mir macht alles Spaß“, sagt sie. Vielleicht liege das in der Familie: „In unserer Familie können alle gut rechnen.“

Die Mathematik-Olympiade umfasst für Schüler der 3. bis 7. Klassen drei, für Jugendliche ab der 8. Klasse vier Runden. In jeder Runde sind drei bis sechs Aufgaben zu bearbeiten, die vor allem logisches Denken, Kombinationsfähigkeit und kreativen Umgang mit mathematischen Methoden erfordern und Freude an Mathematik, am rational-logischen Denken und am Knobeln wecken sollen. An der 1. Runde haben sich am Soltauer Gymnasium gut 150 Schüler beteiligt, 20 Jugendliche schafften es in die 2. Runde. wu

 




Powered by Koobi:CMS 7.72 © Bitskin® Webdesign