www.gymnasium-soltau.de


http://gymnasium-soltau.de/index.php?p=news&area=1&newsid=494&name=arbeitsgemeinschaften-und-individuelle-lernangebote

Druckversion / Zur Bildschirmversion



Arbeitsgemeinschaften und individuelle Lernangebote


 

 Ganztägig Lernen am Gymnasium Soltau

 

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, liebe Eltern,

 

zu Beginn des neuen Schuljahres werden die Arbeitsgemeinschaften sowie Förder- und Forderangebote für 2017/2018 eingerichtet.

Arbeitsgemeinschaften bieten den Raum, individuelle Akzente zu setzen und eigene Begabungen und Stärken herauszubilden gemäß unserem Motto: Bildung ist mehr als Wissen. Durch unsere vielfältigen Arbeitsgemeinschaften wollen wir Euch, liebe Schülerinnen und Schüler, über die Unterrichtsangebote hinaus Freude am Schulleben vermitteln.

Von Montag bis Donnerstag bieten wir bei Bedarf eine Hausaufgabenbetreuung an. Unter Aufsicht können die Schüler/innen ihre Hausaufgaben so weit wie möglich selbständig erarbeiten. Diese Förderung findet in Absprache mit den Lehrern, im Rahmen des Förderkonzeptes unserer Schule im Förderunterricht und in dem Projekt „Schüler helfen Schülern“ statt.

Im Kooperationsverbund Hochbegabung arbeitet das Gymnasium Soltau seit vielen Jahren mit allen Soltauer Grundschulen, der Grund- und Oberschule Neuenkirchen sowie mit der Kindertagesstätte St. Johannis zusammen. Das Förderkonzept für Hochbegabte bietet als Ergänzung zum regulären Unterricht ein Angebot mehrerer Arbeitsgemeinschaften für Schüler/innen mit besonderen Begabungen an (s. u.). Selbstverständlich sind diese Arbeitsgruppen nach Absprache auch für weitere interessierte Schüler/innen geöffnet.

Aus den vorliegenden Veranstaltungen können sich unsere Schülerinnen und Schüler ein oder mehrere Angebote auswählen. Der Besuch der Arbeitsgemeinschaften ist freiwillig. Nach Anwahl ist die Teilnahme für den angegebenen Zeitraum allerdings verbindlich.

Mit Beginn dieses Schuljahres wird am Gymnasium Soltau ein neues Förderkonzept erprobt. Unterstützt werden Schülerinnen und Schüler, die in den Fächern Mathematik, Deutsch, Englisch, Latein, Französisch oder Naturwissenschaften individuelle Defizite haben. Auf der Grundlage der pädagogischen Beratungen in den jeweiligen Klassen werden seitens der Fachlehrkräfte Empfehlungen zum Besuch des Förderunterrichts ausgesprochen. Die Förderkurse beginnen nach den Herbstferien und laufen zweistündig pro Woche bis Mitte Dezember (16 Unterrichtsstunden). Der zweite Förderblock beginnt nach den Elternsprechtagen im Februar und endet mit Ablauf des Monats April (16 Unterrichtsstunden). Die Förderkurse werden jeweils mit einem Abschlusstest beendet. So haben die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit ihre laufende Unterrichtsarbeit im jeweiligen Förderfach zu verbessern. Entsprechend dem neuen Förderkonzept werden auch – je nach Kapazität - fachspezifische Forderkurse eingerichtet. Weitere schriftliche Informationen erhalten Sie im Laufe des Monats September.

Von Montag bis Donnerstag können alle Schülerinnen und Schüler in der Zeit von 13.10 Uhr bis 13.45 Uhr in der Soltauer Mensa ein Mittagessen einnehmen. Die Bestellung des Mittagessens erfolgt über das Terminal im Forum vor der Cafeteria und über das Internet. Alternativ bietet das Gymnasium auch Speisen in der hauseigenen Cafeteria an.

Wir wünschen Euch ein erfolgreiches Schuljahr 2017/18.

Mit freundlichen Grüßen

Volker Wrigge, OStD

Schulleiter                                                                                           zu den Angeboten                                 Anmeldeformular




Powered by Koobi:CMS 7.72 © Bitskin® Webdesign